AI-Assistent von Yandex - Alisa

Yandex – das Technologieunternehmen hinter der größten Suchmaschine Russlands  führte am 10.10 den ersten intelligenten sprachgesteuerten Assistenten ein, der nicht auf eine Reihe vordefinierter Szenarien beschränkt ist. Der neue AI-Assistent von Yandex greift auf neuronale Netzwerke zurück und bietet Antworten, die auf tiefergehenden russischen Sprachkenntnissen basieren. Alisa ist darauf vorprogrammiert, Sprachbefehle der Logik der menschlichen Sprache nach zu verstehen und sogar Konversationen mit Usern zu führen.

Die AI-Neuheit integriert mehrere online Dienste, um Usern eine effiziente Durchführung von verschiedensten alltäglichen Aufgaben zu ermöglichen, z. B. die größte sprachgesteuerte Suchmaschine aus Russisch, Empfehlungen von Orten zum Essen, das Bereitstellen von Wettervorhersagen und Anweisungen verschiedenster Art usw.

Was ist an dieser Form von künstlichen Intelligenz neu?

Die Entwicklung von Alisa entstand aus der Idee, dass man in einem persönlichen Assistenten mehr als ein Programm sehen sollte. Mithilfe von tiefen neuronalen Netzwerken, die auf massiven Datensätzen trainiert wurden, ist es den Entwicklern gelungen, bei den Usern den Schein zu erwecken, als ob sie mit einer echten Person sprechen würden.

Der neue AI-Assistent von Yandex hat ein sehr gutes Kontext-Verständnis. Im Gespräch mit Alisa muss man nicht jedes Wort abwägen. Sie ist in der Lage, den Kontext der Konversation zu berücksichtigen und die ausgelassenen Teile von Sätzen logisch wiederherzustellen. Wenn ein User also eine Frage stellt, z.B. „Wo kann ich einen Kaffee trinken?“, empfiehlt sie ein lokales Café in der Nähe. Wenn er darauf antwortet: „Toll, und wie komme ich da hin?“, gibt ihm Alisa Anweisungen in Yandex.Maps an. Genau diese Fähigkeit Zusammenhänge über mehrere Sätze hinweg zu erkennen ist es, die Alisa zu etwas Besonderem macht. Früher funktionierte die Sprachsteuerung nämlich nur über solche Befehle „Café suchen nahe roter Platz“ und „Route zum Kaffee auf Str. XX“.

Aber das ist nicht alles. Dank ihrer ausgesprochen großen Lernfähigkeit besitz Alisa schon über eine ausgeprägte Persönlichkeit mit eigenem Sinn für Humor. Sie versteht auch unvollständige Phrasen und Fragen und weiß, wenn jemand eine Konversation anstrebt. Im Gegensatz zu großen Sprachassistenten, die auf vordefinierte Szenarien beschränkt sind, wurde sie darauf eingestellt selbstständig freie „Small-Talk“-Unterhaltung mit Usern zu führen, die sie überraschen und begeistern können. Dazu schaltet Alisa einfach ihre Vorstellungskraft ein. Die Improvisation basiert ebenfalls auf dem neuronalen Netzwerk, das auf einer großen Anzahl von Texten trainiert wurde.

Was kann Alisa – der russischsprachige AI-Assistent von Yandex – tun?

Der Hauptzweck von Alisa ist es, Usern mithilfe von Information zu helfen. Sie kann z.B. Orte in der Nähe finden und erklären, wie man dorthin kommt, die neuesten Nachrichten oder die Wettervorhersage vorlesen, Musik auf ihrem Endgerät auf Anfrage abspielen sowie Informationen in der Yandex Suchmaschine für Sie finden.

Alisa - der russischsprachige AI-Assistent von Yandex

AI-Assistent von Yandex Alisa hilft bei allen möglichen Alltagsaufgaben

„Bei der Entwicklung von Alisa haben wir unsere neuesten Sprachtechnologien genutzt, die derzeit die präziseste russische Spracherkennung der Welt ermöglichen. Anhand von Messungen der Wortfehlerrate (Word Error Rate, WER) zeigt Alisa nahezu menschenwürdige Spracherkennungsgenauigkeiten.“, sagt Denis Filippov, Leiter der Speech Technologies bei Yandex.

Alisas Spracherkennung und -synthese basieren auf SpeechKit, dem proprietären Spracherkennungs-Toolkit von Yandex. Gegenwärtig hat man Alisa in die meisten Basis-Dienste integriert, darunter: die Yandex Suchmaschine, der Nachrichtendienst, das Wetter, die Karten, die Music etc. Diese Liste wird demnächst auf andere Yandex-Dienste, wie z. B. den Taxi-Dienst, sowie auf Produkte und Dienstleistungen Dritter ausgeweitet.

Wenn es eine kurze Antwort auf die Frage gibt, wird Alisa diese automatisch aussprechen. Wenn es sich um eine erweiterte Frage handelt, werden die Suchergebnisse angezeigt. Alisa verbessert sich ständig. Wenn sie unangemessen antwortet, kann man sie darauf aufmerksam machen und sie wird sich ihren Fehler merken.

Alisas Stimme ist eine Mischung aus synthetischem Klang und menschlicher Stimme. Der zweite Teil Stammt von der russischen Schauspielerin Tatiana Shitova, die auch als Synchronsprecherin für Scarlett Johansson im russischen Filmverleih bekannt ist.

Alisa ist derzeit in der Yandex Search App für iOS und Android in Russisch verfügbar. Demnächst wird sie in den Yandex.Browser integriert werden. Das Technologieunternehmen Yandex sieht diese Errungenschaften als erst den Anfang der Reise und als eine gute Ausgangsplattform dafür an, um den AI-Assistenten weiter auszubauen.

Über Yandex

Seit 1997 bietet Yandex erstklassige Such- und Informationsdienste in russischer Sprache an. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine ganze Reihe marktführender Anwendungen, On-Demand-Transportdienste, Navigationsprodukte und mobile Apps für Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt entwickelt.

Wenn Sie in der größten russischen Suchmaschine ihre Produkte oder Dienstleistungen bewerben möchten, kontaktieren Sie uns unverbindlich  +49 (0) 40 317 024 90! Die Erstberatung erfolgt selbstverständlich kostenlos!

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Quelle:

Yandex Blog, [10. Oktober 16.00].

Habrahabr.ru, [Artikel vom 10. Oktober 10.04].