Russische Patienten

Patienten aus Russland in deutschen Kliniken

Da die deutsche Medizin einen guten Ruf in Russland genießt, interessieren sich immer mehr russische Patienten für eine medizinische Behandlung in Deutschland. Gerade in schwierigen medizinischen Fällen, wie etwa Krebserkrankungen setzten viele Patienten aus Russland auf Erfahrung deutscher Ärzte und deutsche Medizintechnik.

Laut aktueller Statistik liegen die Umsätze mit den ausländischen Patienten in deutschen Kliniken bei rund 600 Millionen Euro im Jahr. Die Anzahl jährlicher Patienten liegt etwa bei 100.000. Dabei sind gerade private Patienten aus Russland als Selbstzahler für deutsche Kliniken sehr wichtig.

Die drei beliebtesten Länder für die Medizintouristen aus Russland

Trotz hoher Zahl der russischen Patienten, liegt die Bundesrepublik als Zielland für Medizintouristen aus Russland nur auf dem dritten Platz. Die ersten zwei belegen Israel und die Schweiz.

Laut der Statistik des israelischen Ministeriums für Tourismus beträgt der Jahresumsatz für alle ausländische Patienten ca. zwei Milliarden US-Dollar (etwa 1,5 Mlrd. Euro). Ein Grund dafür ist das Abkommen für die visafreie Einreise der Medizintouristen aus Russland und aus der Ukraine. Aber auch die Tatsache, dass israelische Kliniken aktiv um die russischen Patienten werben, unter anderem im russischen Internet.

Deutsche Kliniken können sich nicht richtig vermarkten

Der häufige Fehler der meisten deutschen Kliniken besteht darin, dass sie sich beim Thema „Patientengewinnung im Ausland“ passiv verhalten und abwarten, bis die ausländischen Patienten selbst den Weg zu den deutschen Kliniken finden, so ein Experte einer deutschen Vermittlungsfirma, die sich auf Medizintouristen aus Russland und den GUS-Ländern spezialisiert.

Eine Schwachstelle vieler Kliniken in Deutschland ist dabei Ihre Internetpräsenz. Die meisten von ihnen haben beispielsweise keine russische Version ihrer Homepage. Deswegen haben sie von vornherein keine Chance, bei der größten russischen Suchmaschine Yandex gefunden zu werden. Diese zeigt nämlich keine fremdsprachigen Webseiten in russischsprachigen Suchanfragen an.

Dank unseren Erfahrung in der Online-Werbekommunikation im Bereich Medizin können wir Sie bei der Werbung und der richtigen Ansprache russischer Patienten erfolgsorientiert unterstützen. Kontaktieren Sie uns jetzt >>

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.